Tutorial Rangafly Ergänzung

Hallo ihr Lieben , 

hier möchte ich euch nun gerne zeigen und erklären 

wie meine Version der Rangafly Ergänzung enstanden ist. 


Fange ich mit dem Zuschnitt an.

Ihr schneidet auch als erstes einmal das Vorder- und Rückteil OHNE Teilung zu.


Dann folgen die Teile Rückenteil oben

und Vorderteil oben wie im Schnittmuster angegeben


Weiter geht es mit den Ärmeln , hier einmal die Flügelärmel  

 bei dieser Version habe ich auch lange Ärmel gewählt, 

die ich für mich persönlich auch noch

mal unterteilt habe ,

somit besteht ein Ärmel bei mir aus drei Teilen


 Hier einmal alles Schnittteile die ihr braucht im Überblick


Ihr nehmt euch jetzt die Teile des abgerundeten Vorderteils 

und verseht die Rundung jeweils mit einem Rollsaum.
  
Wie ihr den macht ist im


beschrieben


Jetzt nehmt ihr euch das lange Vorderteil und das

 was ihr gerade mit einem Rollsaum versehen habt. 

Ihr legt nun beide übereinander,

 so das die rechte Stoffseite jeweils nach oben schaut.


Als nächstes nehmt ihr euch einen langen Ärmel 

und einen Flügelärmel zur Hand.

 Die Ärmel werden rechts auf  rechts ans Vorderteil genäht ,

 d.h. ihr nehmt 

zuerst den Flügelärmel und legt ihn rechts auf rechts auf das abgerundete Vorderteil,


auf diesen wird der lange Ärmel mit der rechten Seite nach unten gelegt.

Steckt euch alles schön fest .



Zur Kontrolle ob alles richtig ist könnt ihr das Ganze einmal auseinander falten.

So sollte es ausschauen.


 Ihr näht jetzt alle vier Lagen zusammen

 Hier nochmal so sollte es jetzt aussehen.

Dieses wiederholt ihr mit dem zweiten Ärmel.


Kommen wir zum Rückenteil , 

ihr verfahrt genauso wie beim

 Vorderteil. 

Bei mir liegt der Ärmel jetzt unten. 

Das obere Rückenteil rechts auf rechts an den Flügelärmel legen,

darauf das lange Rückenteil mit der rechten Stoffseite nach unten auf den Flügelärmel.


  Hier nochmal das Bild dazu :-)

Wieder alles schön feststecken
 
 und alle vier Lagen miteinander vernähen.

Natürlich auch hier mit beiden Seiten so verfahren :-D


So sieht es jetzt aus , einmal von vorne 

 und einmal von hinten


Bevor ich die Seitennähte nun schließe, 

versehe ich jeweils die Flügelärmel und das obere Rückenteil

mit einem Rollsaum .

Danach könnt ihr wie im 


beschrieben 

euer Shirt fertigstellen. 

Ich wünsche euch viel Spaß 

und würde mich freuen

vielleicht das ein oder andere Rangafly Ergänzungsshirt mit 

Tutorial bei der Rangafly Link Party 

zu sehen ;-) 

Hier findet ihr mich auf fb 



Liebe Grüße

Eure Yvonne


1 Kommentar:

  1. ♥ Yeahhhhhhhhhhhhhhhhhhh !!! sooooOOoOO eine genial idee!!! ich froiii mich sooOOoOo ! & habe es auch schon getestet ...hüpf hüpf hüpf ♥
    DU GOLDSCHATZ ♥
    knuddelz ♥
    deine jessi ♥

    AntwortenLöschen